#BeActive-Award für Corinna Saric von Aktion Pink

Die Europäische Kommission zeichnete am 17. Oktober bei der #BeActive Awards Gala in Sofia die Deutsche Corinna Saric in der Kategorie „local hero“ aus.

Corinna Saric wurde in Sofia (Bulgarien) mit dem #BeActive-Award der Europäischen Kommission ausgezeichnet. Foto: Katrin Jaenicke
Corinna Saric wurde in Sofia (Bulgarien) mit dem #BeActive-Award der Europäischen Kommission ausgezeichnet. Foto: Katrin Jaenicke

„Wir sind stolz, dass die von uns eingereichte Bewerbung für den Local Hero Award nach Deutschland an Corinna Saric geht“, heißt es auf der Website der Europäischen Woche des Sports, die im September unter dem Motto #BeActive stand und in Deutschland vom Deutschen Turner-Bund (DTB) koordiniert wurde.

Corinna Saric von der „Aktion Pink“ organisiert seit 2013 ehrenamtlich Charity-Läufe (Race for Survival), eine Initiative gegen Brustkrebs. Sie organisiert in Unternehmen und bei Gesundheitstagen Sensibilisierungskampagnen, die eine aktive Lebensweise fördern. „Aktion Pink“ betreut die an Brustkrebs erkrankten Frauen (und Männer) ab ihrer Diagnose und vermittelt ihnen früh, wie wichtig Bewegung und eine gesunde Ernährung für den Heilungsprozess sind. Beim Race for Survival laufen dann die „Survivor“, ihre Angehörigen und Freunde alle gemeinsam.

"Die Auszeichnung `local hero´ bedeutet mir sehr viel. Diesen Titel widme ich den Survivor (an Brustkrebs erkrankte Frauen und Männer), die für meine Vorstandskollegen und mich absolute Helden/innen sind, wenn sie sich `in Bewegung setzen´, um den Fokus weg von der Erkrankung, hin zur Genesung zu setzen. Dafür setzen wir uns mit ganzer Kraft, umfassendem Know-how und großen Emotionen ein", sagt Corinna Saric. "Durch die internationalen Freundschaften, die wir durch die Auszeichnung seitens der EU-Kommission nun begründen konnten, können wir die Betroffenen in Deutschland, die ausländische Wurzeln haben, noch besser erreichen und motivieren, gesund zu bleiben oder wieder gesund zu werden. Auch bei unseren vielen Unternehmensvorträgen oder Vorsorgeseminaren ist diese wichtige europäische Auszeichnung ein Bindeglied zu den Mitarbeitern vieler unterschiedlicher Nationen. Mit unseren Race for Survival und der Arbeit von Aktion Pink setzen wir mit unseren internationalen Verbindungen zu Medizinern und Sport-Aktiven alles daran, Frankfurt am Main als Sporthauptstadt für 2020 fit zu machen."

„Wir haben mit Frau Saric von der Aktion Pink Deutschland sehr eng im Rahmen der Europäischen Woche des Sports zusammengearbeitet und beim Race for Survival in Frankfurt die #BeActive Kampagne in Deutschland offiziell eröffnet. Ihr Engagement wollten wir mit der Award-Nominierung auszeichnen. Die Bewerbung kam dann von der Aktion Pink direkt und wir haben sie bei der Europäischen Kommission eingereicht“, erläutert Katrin Jaenicke vom DTB den Bewerbungserfolg.

Die Gewinnerin des #BeActive Local Hero Award erhält 5.000 Euro, eine Trophäe und einen professionellen Videoclip der Siegerinitiative in Anerkennung ihres Erfolges. Neben Corinna Saric hat die Jyränkö Schule aus Finnland den #BeActive Education Award gewonnen und Davo Communications aus Belgien wurde für ihr Engagement im „Workplace“ ausgezeichnet.

Mehr zur „Aktion Pink“ >>>

Das war die Europäische Woche des Sports (Video) >>>

(Quelle: DOSB / DTB)


  • Corinna Saric wurde in Sofia (Bulgarien) mit dem #BeActive-Award der Europäischen Kommission ausgezeichnet. Foto: Katrin Jaenicke
    Corinna Saric wurde in Sofia (Bulgarien) mit dem #BeActive-Award der Europäischen Kommission ausgezeichnet. Foto: Katrin Jaenicke

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.