Auszeichnungen bei „Bewegung gegen Krebs“

Drei Vereine haben beim Vereinswettbewerb „Bewegung gegen Krebs“ 2018 gewonnen. Jetzt erhielten sie Sport-Thieme Gutscheine im Wert von 2.500 Euro von DOSB und Deutscher Krebshilfe.

Sturzprophylaxe-Schnupperkurs beim VT Zweibrücken Aktionstag „Bewegung gegen Krebs“; Copyright: DOSB
Sturzprophylaxe-Schnupperkurs beim VT Zweibrücken Aktionstag „Bewegung gegen Krebs“; Copyright: DOSB

Der Reha-Sport-Verein Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz), die Vereinigte Turnerschaft Zweibrücken (Rheinland-Pfalz) und der Meckenheimer Sportverein (Nordrhein-Westfalen) haben beim Vereinswettbewerb 2018 mit ihren kreativen Aktionstagen die ersten drei Plätze belegt und sich gegen rund 90 andere Sportvereine und Sportbünde durchgesetzt.

Die drei Preisträger haben Veranstaltungen mit einer Mischung aus Beratung, Fachvorträgen und Schnupperstunden speziell zu dem Thema „Sport und Krebs“ durchgeführt, aber auch zum Mitmachen bei zahlreichen Präventionssportangeboten aufgerufen und den Spaß an Sport und Bewegung in den Vordergrund gestellt. Es wurden kreative und innovative Sportangebote für (ehemalige) Krebspatienten/innen vorgestellt, wie „Jumping Health“, „Gesundheitskarate“ oder Yoga. Die Vereine schlossen dabei wertvolle Kooperationen mit regionalen Sportanbietern, Kliniken oder Krebszentren.

„Wir wissen ehrlich zu schätzen, was Sie hier tun. Danke für Ihre großartige Leistung.“, würdigt auch Winfried Schüller von der Deutschen Krebshilfe bei einer Preisverleihung die Leistung der Sportvereine. Christopher Böttner, Projektreferent beim DOSB, ergänzt: „Die Sportvereine zeigen, wie es gelingen kann, neue, gesellschaftlich wichtige Themen im Verein aufzugreifen und ihrer sozialen Verantwortung umso mehr gerecht zu werden.“

Dadurch haben die Vereine exakt den Nerv der Bewegungsoffensive getroffen, denn die Deutsche Krebshilfe und der DOSB wollen das Bewusstsein der Bevölkerung für einen aktiven Lebensstil schaffen, die vielfältigen Angebote der Vereine aufzeigen, sowie auch andersherum Vereine darin unterstützen, im Bereich Sport und Gesundheit aktiv zu werden.

Weitere Informationen zu den Gewinnervereinen gibt es hier und unter „Bisherige Gewinner“ .

Vereinswettbewerb 2019 geht in die fünfte Auflage

2019 findet der Vereinswettbewerb schon in der fünften Auflage statt und die Teilnahme ist noch bis Dezember 2019 möglich. Dazu braucht es bloß eine Idee für einen Aktionstag, einen Gesundheitstag oder eine Sportveranstaltung mit dem Motto „Bewegung gegen Krebs“. Das Thema kann auch in eine bereits geplante Veranstaltung wie ein Tag der offenen Tür oder ein Turnier integriert werden. Zur Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Umsetzung des Aktionstages erhalten die Vereine eine kostenlose „Aktionsbox“ mit Give-Aways und Info-Material.

Weitere Informationen, Leitfaden für erste Ideen und Anmeldung >>>

Informationsplattformen

Mit der bundesweiten Bewegungsoffensive „Bewegung gegen Krebs“ machen die Deutsche Krebshilfe und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) auf diese Zusammenhänge aufmerksam. Unter www.bewegung-gegen-krebs.de bieten sie eine Plattform, auf der sich Interessierte über den Zusammenhang von Sport, Bewegung und Gesundheit informieren können. Sie erhalten Tipps für die ersten Schritte zu mehr Bewegung sowie zu Bewegungsmöglichkeiten in der Nachsorge. Unter anderem sind Trainingspläne für den Sporteinstieg hinterlegt und Suchmaschinen aufgeführt, die den Zugang zu regionalen Angeboten der Vereine erleichtern. Direkte Ansprechpartner erhalten Interessierte auch unter der Email: info@bewegung-gegen-krebs.de.

(Quelle: DOSB)


  • Sturzprophylaxe-Schnupperkurs beim VT Zweibrücken Aktionstag „Bewegung gegen Krebs“; Copyright: DOSB
    Sturzprophylaxe-Schnupperkurs beim VT Zweibrücken Aktionstag „Bewegung gegen Krebs“; Copyright: DOSB
  • Christopher Böttner (DOSB, links) und Winfried Schüller (Deutsche Krebshilfe, rechts) übergeben Gisela Alt (2. v. l., VT Zweibrücken) und Prof. Dr. Steffi Urbschat (2. v. r., Neurochirurgische Klinik der Universität des Saarlandes) den Gutschein im Herzogsaal der Stadt Zweibrücken. Copyright: Mario Moschel
    Christopher Böttner (DOSB, links) und Winfried Schüller (Deutsche Krebshilfe, rechts) übergeben Gisela Alt (2. v. l., VT Zweibrücken) und Prof. Dr. Steffi Urbschat (2. v. r., Neurochirurgische Klinik der Universität des Saarlandes) den Gutschein im Herzogsaal der Stadt Zweibrücken. Copyright: Mario Moschel
  • Im Vereinsheim bekommt der Meckenheimer Sportverein den Gutschein von DOSB und Deutscher Krebshilfe überreicht. Copyright: Blick Aktuell/StF
    Im Vereinsheim bekommt der Meckenheimer Sportverein den Gutschein von DOSB und Deutscher Krebshilfe überreicht. Copyright: Blick Aktuell/StF
  • Der Meckenheimer Sportverein vermittelt Spaß und Freude an der Bewegung bei ihrem Aktionstag „Bewegung gegen Krebs“. Copyright: DOSB
    Der Meckenheimer Sportverein vermittelt Spaß und Freude an der Bewegung bei ihrem Aktionstag „Bewegung gegen Krebs“. Copyright: DOSB
  • Vielfältige Informationsstände beim Aktionstag des Reha-Sport-Vereins Bad Kreuznach; Copyright: DOSB
    Vielfältige Informationsstände beim Aktionstag des Reha-Sport-Vereins Bad Kreuznach; Copyright: DOSB
  • Petra Merkelbach (2. v. l.) und Gerlinde Nentwig (2. v. r.) vom Reha-Sport-Verein Bad Kreuznach freuen sich über den Gutschein vom DOSB (vertreten durch Christopher Böttner, links) und Deutscher Krebshilfe (vertreten durch Winfried Schüller, rechts). Copyright: Norbert Krupp
    Petra Merkelbach (2. v. l.) und Gerlinde Nentwig (2. v. r.) vom Reha-Sport-Verein Bad Kreuznach freuen sich über den Gutschein vom DOSB (vertreten durch Christopher Böttner, links) und Deutscher Krebshilfe (vertreten durch Winfried Schüller, rechts). Copyright: Norbert Krupp

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.